Vita 2019

1954 geboren

seit 1981 als freischaffender Künstler in Hirschburg tätig

www.reinhardbuch.de

 

2019 Nominierung "Kunstpreis 2020" der Mecklenburger Versicherungsgruppe

2013 Eröffnung der BLACK BOX GALERIE

2007 Nominierung "Kunstpreis für Plastik" der Hansestadt Rostock

2009-heute Lehraufträge an der freien Kunstschule Rostock (Frida)

2009 -  einmonatiges Austauschstudium des Künstlerhause Lucas  für das NES- Artist Residency Skagaströnd (Island), gefördert durch das Land Mecklenburg- Vorpommern

1992-2019 - Teilnahme an bundes- und landesweiten Wettbewerben für Kunst im öffentlichen Raum.

zuletzt "Denkmal Synagogenvorplatz, Saarbrücken" und "Künstlerische Kommentierung des Ernst- Thälmann- Denkmals in Berlin/ Prenzlauer Berg"

18 städtebauliche Wettbewerbe wurden gewonnen und realisiert

2000/2001/2005/2o15 - veranstaltet Hirschburger Werkstatttage zum Thema: 0rten gemeinsam mit Künstlern aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-

Vorpommern

2002-4 - Lehraufträge an der Ernst-Moritz Arndt -Universität Greifswald

1998 - Bau des Großateliers in Hirschburg

1993-2010 - Studienreisen nach Italien, Griechenland, Frankreich, Spanien, Argentinien und Chile

1993 - initiiert die Ausstellung Konstellation`93 in Hirschburg gemeinsam mit Künstlern aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg -Vorpommern

1992 - Lehrauftrag an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und Bau einer kleinen Bronzegießerei auf den Kunsthof

seit 1990 - Mitglied des Künstlerbundes MV e.V.

1985 - Verleihung des Gustav Weidanz - Preises für Plastik der Burg Giebichenstein, Hochschule für Kunst und Design Halle

seit 1981 - Arbeit als freiberuflicher Bildhauer in Hirschburg/ Mitglied im Verband Bildender Künstler (VBK)

1980-81 - Zusatzstudium an der Hochschule für Schöne Künste Budepest

1975-80 - studiert im Fach Plastik an der Kunsthochschule Berlin- Weißensee